Vorschau auf die Ausstellung im nächsten Jahr

 2012 hatten wir in unserem Museum die Ausstellung „Die Südliche Linie der Dampftramway Krauss&Co. in Wien und Umgebung“. Elf Jahre später werden wir uns mit den elektrischen Linien befassen, die der Dampftramway nachgefolgt sind. Die verkehrten nicht nur auf dem ehemaligen Dampftramwaynetz, sondern führten teilweise auch bis in die Innenstadt hinein.

 Dabei müssen wir zwischen Kernlinien, die regelmäßig fuhren, und Bedarfslinien unterscheiden.

 Regelmäßig auf dem ehemaligen Dampftramwaynetz fuhren die Linien Z, 58, 59, 60, 158, 260, 360  und – nur ein ganz kurzes Stück - 62.

 Bilder all dieser Linien und der Bedarfslinien werden in der Schau gezeigt werden.

 Hier ein paar Beispiele:

Der 59er in der inneren Mariahilferstrasse, aufgenommen in den 20er-Jahren.
Mit der Linie konnte man vom Neuen Markt in der Innenstadt ohne Umsteigen bis nach Lainz fahren.

Umsteigstelle Mauer, 22. Juni 1963: Ein 60er fährt in die Endstelle ein.
Von 1932 bis 1968 verkehrten auf der Linie die charakteristischen Stadtbahnzüge N60. Noch im gleichen Jahr wird der 60er zur neuen Schleifenanlage Rodaun verlängert werden.
Foto: Othmar Bamer. Archiv Ing. Kurdiovsky

Ing. Erich Krenn fotografiert 1963 diesen 360er-Zug in der Endstelle Mödling. Noch im gleichen Jahr wird die Linie bis Rodaun verkürzt werden.

 Viele, teilweise noch nie gezeigte Bilder werden in der neuen Schau und dem ausstellungsbegleitenden Buch zu sehen sein!

 

 

Homepage Vorwort Übersicht Verkehrsgeschichte Mödlings Verein Fahrzeuge Infos Museum Archiv Publikationen Ehrentafel Links
in Arbeit
Impressum